Samstag, 26. Mai 2012

Schönes Wetter





Nach einer gefühlten Ewigkeit ist eeendlich der zweite Teil meiner  Flea-Market-Fancy und Aunt Edna-Bestellung angekommen!!!
Denyse Schmidt macht einfach Stoffe, die ideal zum Kombinieren mit anderen sind; ein wenig vintage, aber doch nicht zu sehr.




Wenn das Wetter so gut ist wie momentan, braucht der Mensch einfach was zum Handnähen draußen,
deshalb habe ich angefangen, diese Mini-Dresden-Plates zu nähen.
Es macht so viel Spaß und ist so einfach,
genau das Richtige im Garten.





Ich habe mir ein paar Streifen Stoff vorgeschnitten, und schon konnte es losgehen, Papierschablonen gibt`s fertig zu kaufen, die schneide ich nämlich nicht so gerne aus.




Die Einzelteile werden über Papier genäht wie Hexagone und dann mit Überwendlingsstich zusammengenäht.




Schöne Pfingsten wünsche ich euch, und vielleicht habt ihr ja auch Lust zum Draußennähen?!

Kommentare:

  1. ....und ein bisschen Melodie Miller,süß.Ich nähe irgendwie nie im Garten da gibt es immer genug andere Arbeit.L.G.

    AntwortenLöschen
  2. Die Mini Dresdner Teller sind ja süß. Wie klein sind die ? Die sehen wirklich super mini aus, besonders wenn man sie im Post bei den Clamshells sieht.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen